Kreisliga Süd – 20.Spieltag am 28.04.2019

SG Ochsenfeld - SSV Oberhochstatt 1:2 (0:0)

SSV holt ersten „Dreier“ 2019

Nach zwei starken Auftritten auf fremden Plätzen bei den beiden Spitzenmannschaften in Pollenfeld (1:1) und in Hilpoltstein (2:3) hat es nun endlich mit dem Auswärtssieg geklappt. Die Bauer-Elf gewann nach viel Kampf und Krampf zu Gast in Ochsenfeld am Ende verdient mit 2:1.

 

Für das enorm wichtige und schwere Spiel in Ochsenfeld musste der SSV auf seinen gesperrten Keeper Michael Hammer verzichten. Dieser wurde von Sascha Laux, der unter der Woche vom Feldspieler kurzerhand umfunktioniert wurde, aber absolut würdig vertreten. Der Ersatzmann leistete sich über das gesamte Spiel hinweg keine einzige Unsicherheit. In der ersten Hälfte gab es so gut wie keine Torchancen auf beiden Seiten. Die Heimelf war bei einigen Ecken und Standards nur semi-gefährlich. Der SSV hatte seine beste Chance durch Bastian Walcher, dessen Schuss knapp über den Kasten ging (30.).

Im zweiten Abschnitt nahm das Spiel dann deutlich mehr Fahrt auf. Der SSV agierte wesentlich offensiver, geriet allerdings nach einer Stunde in Rückstand, als Julian Kopleders Schuss aus ca. 25 Metern mit Hilfe des Innenpfostens unhaltbar einschlug (60.). Doch die Bauer-Elf bewies einmal mehr starke Nehmerqualitäten und drehte die Partie. Zunächst wurde Abwehrchef Johann Harbatschek im Strafraum gefoult und Andreas Auernhammer verwandelte den Strafstoß sicher zum 1:1-Ausgleich (65./5.Saisontor). Im weiteren Verlauf drückte der SSV auf den Siegtreffer, doch zunächst scheiterte Andreas Auernhammer per Kopf an der Latte (80.). In der 86.Minute ließ der junge aber sehr souverän leitende Unparteiische Patrick Lohwasser Vorteil laufen und Stefan Auernhammer besorgte nach Vorarbeit von Bastian Walcher den umjubelten Siegtreffer (86./11.Saisontor).

Am kommenden Wochenende steht für den SSV das nächste Duell mit einem direkten Konkurrenten auf dem Plan, wenn der TSV Röttenbach zu Gast in Niederhofen ist. Bei einem Sieg könnte der SSV die Sorgen eines direkten Abstiegs ablegen und wieder verstärkt darauf hoffen die Relegationsränge noch zu verlassen.

Es spielten: Sascha Laux (Tw), Max Jarling, Dominik Wiedemann, Johann Harbatschek (C), Nico Loy, Tillmann Schäfer, Hannes Hager, Dominik Schweinesbein, Stefan Auernhammer, Bastian Walcher, Andreas Auernhammer; Ersatzspieler: Alexander Bilinski, Michael Huck (beide eingewechselt)

SR: Patrick Lohwasser (TSV 1910 Lichtenau)

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.