Kreisliga Süd – 16.Spieltag am 18.11.2018

TSV Heideck - SSV Oberhochstatt 2:2 (0:1)

SSV kassiert bitteren Ausgleich in der 90.Minute

Beim TSV Heideck sah die Bauer-Elf bis fünf Minuten vor dem Ende wie der sichere und verdiente Sieger aus. Allerdings kassierte man zwei späte Tore und musste sich dann am Ende mit einem Punkt zufriedengeben.

 

Wie schon in der Vorwoche brannte der SSV auch gegen Heideck auf Revanche für die unverdiente Hinspielniederlage. Entsprechend engagiert und konzentriert zeigte sich der Gast dann auch. Die Führung durch Dominik Schweinesbein resultierte aber auch aus dem einzigen halbwegs gefährlichen Torschuss des SSV. Mit einem Heber überwand der Youngster des SSV den gegen die Sonne blickenden Keeper zum 1:0 (20./2.Saisontor). Die einzige halbwegs gefährliche Torchance der Gastgeber vergab Martin Dengler, der freistehend in die Wolken zielte.

Nach der Pause das gleiche Bild, beide Abwehrreihen standen weiterhin sicher. In der 55. Minute legte Stefan Auerhammer bei einem Konter mustergültig quer auf seinen Bruder Andreas, doch der zielte allein vor dem Tor vorbei. Kurz darauf zeigte Heideck ein Lebenszeichen, traf aber nur den Pfosten (62.). Als Bastian Walcher nach Traumpass von Stefan Auernhammer zum 2:0 traf, schien die Messe gelesen (73./3.Saisontor). Den Heideckern fiel weiterhin nichts ein. In der 86.Minute rauschte eine Ecke durch den Strafraum des SSV und Kapitän Jonas Rösch erzielte am langen Pfosten das 1:2 (86.). Heideck warf nun alles nach vorn und kam nach einem weiteren Standard in der 90.Minute zum vollkommen schmeichelhaften Ausgleich in Person von Michael Albrecht. Die letzte Chance des Spiels hatte nochmals der SSV, doch der Abschluss von Andreas Auernhammer war zu überhastet und letztlich harmlos (90.+2). So ärgerte man sich im SSV-Lager natürlich maßlos über die vergebenen zwei Punkte.

Am kommenden Wochenende hat der SSV dann die DJK Limes zu Gast in Niederhofen, wo man sich wiederum für das verkorkste Hinspiel revanchieren möchte als man mit 1:5 die bisher höchste Niederlage hinnehmen musste.

Es spielten: Michael Hammer (Tw), Max Jarling, Dominik Wiedemann, Johann Harbatschek (C), Fabian Frankl, Tillmann Schäfer, Hannes Hager, Dominik Schweinesbein, Stefan Auernhammer, Bastian Walcher, Andreas Auernhammer; Ersatzspieler: Michael Huck, Matthias Lehner (beide eingewechselt)

SR: unbekannt

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.