Kreisliga Süd – 13.Spieltag am 04.11.2018

DJK Göggelsbuch - SSV Oberhochstatt 2:2 (1:1)

Hart erkämpftes Remis für den SSV

Es war eine Premiere in der fast 60-jährigen SSV-Geschichte, denn noch nie gab es ein Spiel gegen die DJK Göggelsbuch. Auf dem herrlichen Sportgelände der DJK gab es am Ende nach einem kurzweiligen Spiel ein Remis zu verzeichnen.

 

Beide Mannschaften hatten zahlreiche Ausfälle in Ihren Reihen zu beklagen, boten aber über die kompletten 90 Minuten ein rasantes, kampfbetontes jedoch nie unfaires Spiel. Leider kam das Schiedsrichtergespann mit dem Tempo nicht mit und erregte so unzählige Male die Gemüter auf beiden Seiten. Der Blitzstart des SSV wurde zunächst unterbunden, als ein Treffer von Andreas Auernhammer wegen Abseits nicht gegeben wurde (3.). Kurz darauf zielte Simon Kriegl haarscharf am langen Eck vorbei (9.). Nach einer schnellen Kombination über die Auernhammer-Brüder, erzielte Bastian Walcher dann die völlig verdiente Führung der Bauer-Elf (12./1.Saisontor). In der Folge ging das Spiel hin und her, jedoch ohne klare Chancen. Als der SSV dem 2:0 nahe schien, gab es Strafstoß für die DJK. Diesen verwandelte Hendrik Schneider knallhart in den Winkel (30.).

Aufgrund der vielen Ausfälle war der SSV nur mit 12 Mann angereist und musste nach Verletzungen von Hannes Hager und Simon Kriegl ab der 50.Minute in Unterzahl spielen. In der 60.Minute gab es wieder Strafstoß für die Gastgeber, diesmal zu Recht. Allerdings scheiterte Schneider diesmal am glänzenden Michael Hammer im SSV-Tor (60.). Der SSV hatte anschließend die Chance zur erneuten Führung, doch Stefan Auernhammer vergab. Praktisch im Gegenzug erzielte die DJK die bis dato schmeichelhafte Führung durch Andreas Häusler (71.). Nun schien das Momentum auf Göggelsbucher Seite, doch Alexander Sossau (76.) und Christian Haas (83.) versäumten es den Sack zu zu machen. Der SSV zeigte einmal mehr eine tolle Moral und wurde mit dem 2:2-Ausgleich belohnt, als Stefan Auernhammer eine weite Freistoßflanke von Johann Harbatschek aus gut 12 Metern einköpfte (86./5.Saisontor). In den Schlussminuten hätte der SSV fast noch gewonnen, doch einen Freistoß von Harbatschek kratze DJK-Keeper Hollweck von der Linie (90.) und zwei große Konterchancen wurden durch haarsträubende Entscheidungen des SR-Gespanns zu Nichte gemacht.

Am kommenden Wochenende ist der SSV zuhause zum Rückrundenauftakt gegen den SV Cronheim schon fast zum Siegen verdammt. Allerdings ist hier aus der völlig unverdienten Niederlage im Hinspiel noch eine Rechnung offen.

Es spielten: Michael Hammer (Tw), Hannes Hager, Johann Harbatschek (C), Fabian Frankl, Max Jarling, Tillmann Schäfer, Simon Kriegl, Dominik Schweinesbein, Stefan Auernhammer, Bastian Walcher, Andreas Auernhammer; Ersatzspieler: Lothar Satzinger (eingewechselt, 46.)

SR: keine Angaben  Assistenten: keine Angaben 

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.