Kreisliga Süd – 04.Spieltag am 02.09.2018

DJK Limes - SSV Oberhochstatt  5:1 (4:0)

SSV kam auf dem Limes unter die Räder

Erneut stark ersatzgeschwächt, konnte die Bauer-Elf diesmal nicht an die engagierten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und musste zu Gast bei der DJK Limes aufgrund einer desaströsen ersten Hälfte eine heftige Klatsche hinnehmen.

 

In den Anfangsminuten schien es so, als könnte der SSV in Titting etwas mitnehmen, doch in der 9.Minute wurden diese Hoffnungen jäh zerstört. Die DJK ging durch einen unhaltbaren Fernschuss von Manuel Laumeyer in Führung, wobei man auf SSV-Seite vergeblich das vorangegangene Handspiel von Waldemar Paul reklamierte. Letzterer köpfte kurz darauf eine Freistoßflanke zum 2:0 ein (13.). Der SSV präsentierte sich nun komplett von der Rolle und kassierte durch einen Doppelpack von Klaus Kirschner (15./22.) zwei weitere Treffer, sodass ein Desaster zu erwarten war. Man fing sich allerdings nun und verpasste den Anschlusstreffer, als Dominik Wiedemann frei vor dem Tor an DJK-Keeper Tobias Eckl scheiterte (30.). Kurz vor der Pause bekam dann SSV-Kapitän Johann Harbatschek zu allem Überfluss noch die Rote Karte (40.).

Nach dem Wechsel war der SSV natürlich auf Schadensbegrenzung aus, doch nach einem weiteren Blackout in der Defensive kam die DJK per Elfmeter zum 5:0 durch Waldemar Paul (49.). Die DJK verwaltete nun in Überzahl das Ergebnis und schaltete einen Gang zurück, wobei SSV-Ersatzkeeper Simon Kriegl noch zwei-dreimal glänzend parieren musste. Erst in der Schlussphase ergaben sich einige Chancen zur Ergebniskorrektur für den SSV. So parierte Eckl glänzend gegen Andreas Auernhammer (73.), kurz darauf rauschte ein 35-Freistoßgeschoss des SSV-Stürmers knapp am Winkel vorbei (80.). Kurz danach verletzte sich Max Jarling auf Seiten des SSV wohl schwer am Knöchel (81.), ehe Dominik Wiedmann mit dem schönsten Tor des Tages aus gut 20 Metern der 1:5-Ehrentreffer gelang (85./1.Saisontor).

Für den SSV heißt es nun wieder „Mund abputzen“ und hoffen, dass einige Rückkehrer aus dem Lazarett und Urlaub die Mannschaft am kommenden Wochenende wieder etwas verstärken, wobei mit Harbatschek und Jarling schon die nächsten ausfallen werden. Gegner wird dann die DJK Pollenfeld sein, die mit 4 Siegen von der Tabellenspitze grüßt.

Es spielten: Simon Kriegl (Tw), Max Jarling, Matthias Lehner, Dominik Wiedemann, Michael Huck, Hannes Hager, Andreas Lux, Johann Harbatschek (C), Fabian Frankl, Bastian Walcher, Andreas Auernhammer; Ersatzspieler: Sascha Laux, Andreas Neubauer, Alla Almohamad (alle eingewechselt)

 

SR: Vehdat Duran (FC Fatih Spor Ingolstadt), Assistenten: Tobias Heigl, Philipp Radtke

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.