Kreisklasse West – 16.Spieltag am 01.05.2018-Nachholspiel

DJK Gnotzheim - SSV Oberhochstatt 2:1 (2:1)

SSV-Serie ist in Gnotzheim gerissen

Ausgerechnet beim Lieblingsgegner DJK Gnotzheim, gegen den man in der KK-West noch nie verloren hatte, ist die SSV-Serie von zuletzt sechs Siegen in Folge gerissen. Bei der 1:2-Pleite hatte der SSV einfach kein Schussglück.

 

Der SSV legte eigentlich gut los, doch Patrick Mühlöder zielte freistehend drüber (1.Minute) und einen Freistoß von Johann Harbatschek kratzte DJK-Keeper Sven Pattloch bravourös aus dem Winkel (6.). Doch nach einem katastrophalen Fehlpass im Aufbauspiel des SSV erzielte Dominik Kamm die überraschende Führung für die DJK (12.). Der SSV brauchte etwas um sich zu erholen, kam aber zum 1:1-Ausgleich, als Fabian Reule einen Freistoß von Fabian Danzer ins eigene Tor köpfte (35.). Vorher war schon ein Strahl von Andreas Auernhammer um Zentimeter am Dreieck vorbeigestrichen (25.) und Bastian Walcher vergab zu überhastet (30.). Aus einer Ecke die eigentlich keine war, erzielte die DJK dann die erneute Führung. Der SSV verteidigte schlecht und DJK-Stürmer Sebastian Eder konnte unbedrängt einköpfen (43.).

Nach der Pause war der SSV natürlich auf Wiedergutmachung bemüht und übernahm immer mehr das Kommando gegen sehr tief stehende und auf Konter lauernde Gastgeber. Doch der SSV hatte trotz einer Vielzahl an Chancen einfach auch kein Schussglück. So köpfte Andreas Auernhammer eine Flanke von Danzer knapp neben das Tor (50.) und zielte kurz darauf per Fernschuss ebenfalls knapp vorbei (52.). Zudem parierte Pattloch glänzend einen Freistoß von Fabian Danzer (60.). Die DJK dezimierte sich dann noch selbst als Dominik Hoff die längst überfällige Ampelkarte sah (73.). Doch auch in Überzahl konnte der SSV den Ausgleich nicht mehr erzielen, weil immer ein Bein der Gastgeber oder Keeper Pattloch im Weg standen. Auch in der letzten Minute parierte der Mann des Tages noch einen weiteren Kopfball von Auernhammer aus kurzer Distanz (90.+2), sodass es am Ende beim glücklichen, aber aufgrund der kämpferischen Leistung auch nicht völlig unverdienten Sieg der Gnotzheimer blieb.

Die Bauer-Elf hat nun ein Paar Tage Zeit zur Regeneration, nach den drei Spielen binnen fünf Tagen und hat am kommenden Sonntag den FC Gunzenhausen zu Gast. Dort will der SSV mit einem Sieg dann eine neue Serie starten.

Es spielten: Michael Hammer (Tw), Johann Harbatschek (C), Fabian Frankl, Dominik Wiedemann, Patrick Mühlöder, Fabian Danzer, Tillmann Schäfer, Stefan Auernhammer, Bastian Walcher, Dominik Schweinesbein, Andreas Auernhammer; Ersatzspieler: Hannes Hager, Simon Kriegl, (beide eingewechselt) Niklas Michaelsen.

SR: Francois Bologna (SpVgg Roth)

Reserve: Gnotzheim II - SSV II 1:2 (0:2)

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.