Kreisklasse West – 21.Spieltag am 29.04.2018

SpVgg Eintracht Kattenhochstatt - SSV Oberhochstatt 1:3 (0:1)

SSV weiter souveräner Spitzenreiter nach Derbysieg

Nach dem Sieg am Freitagabend gegen den SV Alesheim, hat der SSV nun auch das Derby zu Gast bei der Eintracht in Kattenhochstatt mit 3:1 gewonnen.

 

Die Bauer-Elf musste aufgrund einer Verletzung aus dem Alesheim-Spiel ohne seinen zuletzt überragenden Spielmacher Stefan Auernhammer antreten. So versuchte man defensiv nichts zu zu lassen und auf Konter zu setzen. Die erste Großchance hatte Simon Kriegl, dessen sattes Pfund nach Flanke von Walcher durch Eintracht-Keeper Dominik Hegner glänzend pariert wurde (8.). Die Eintracht hatte ebenfalls einen gefährlichen Schuss durch Reichart zu verzeichnen, der jedoch nur am Außennetz landete (13.). Bis zur Pause war der SSV die gefährlichere Mannschaft, doch Andreas Auernhammer vergab zwei Kopfbälle nach Ecken von Fabian Danzer (16./31.) und Hegner kratzte einen Freistoß von Danzer von der Linie (35.). Kurz vor der Pause gelang dem SSV die verdiente und erlösende Führung, als Patrick Mühlöder einen Freistoß aus 17 Metern ins Torwarteck zimmerte (44./2.Saisontor).

Nach dem Seitenwechsel versuchte die Eintracht auf Ihr „Heimtor“ verzweifelt den Ausgleich zu erzielen, doch der SSV stand weiterhin defensiv sicher. So erzielte Bastian Walcher Mitte der zweiten Hälfte eiskalt das 2:0 für seine Farben (14.Saisontor). Die Eintracht gab sich aber nie auf und kam eine Viertelstunde vor dem Ende zum 1:2-Anschlusstreffer durch Reichart (75.). Nun witterte die Heimelf Morgenluft und drängte auf den Ausgleich, doch der eingewechselte Markus Zäh vergab freistehend kläglich (80.). Auf der Gegenseite lenkte Hegner eine verunglückte Flanke von Harbatschek noch über das Tor (82.). Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit erzielte Bastian Walcher dann das vorentscheidende Tor zum 3:1 für den SSV (88./15.Saisontor). Die Eintrachtler reklamierten dabei vergebens auf Foulspiel. Der Unparteiische Rudolf Schuldes zeigte dann vier Minuten Nachspielzeit an und gab kurz vor deren Ablauf noch einen Strafstoß für die Eintracht. Reichart scheiterte mit seinem Versuch allerdings am überragend parierenden Michael Hammer im SSV-Tor (90.+7.).

Durch diesen weiteren Sieg, hat der SSV seine Führung in der Tabelle auf aktuell 13 Punkte Vorsprung ausgebaut und kann am kommenden Dienstag, den 01.Mai zu Gast bei der DJK Gnotzheim einen riesigen Schritt in Richtung Meisterschaft machen.

Es spielten: Michael Hammer (Tw), Hannes Hager, Johann Harbatschek (C), Dominik Wiedemann, Patrick Mühlöder, Fabian Danzer, Tillmann Schäfer, Simon Kriegl, Bastian Walcher, Dominik Schweinesbein, Andreas Auernhammer; Ersatzspieler: Fabian Frankl, Stefan Karez, (beide eingewechselt) Niklas Michaelsen.

SR: Rudolph Schuldes

 

Reserve: Kattenhochatt II - SSV II 4:2 (2:0)

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.