Kreisklasse West – 15.Spieltag am 02.04.2018 - Nachholspiel

SSV Oberhochstatt – DJK Stopfenheim  3:1 (3:0)

SSV zeigt tolle Reaktion im Spitzenspiel

Der SSV hat zwei Tage nach der ärgerlichen 2:4-Pleite in Westheim eine tolle Reaktion gezeigt und das Spitzenspiel gegen die Stopfenheim vor heimischen Publikum verdient mit 3:1 gewonnen.

 

Der SSV zeigte gegen den Verfolger aus Stopfenheim die wohl beste erste Halbzeit der Saison. Nach wenigen Minuten war Stefan Auernhammer nach famosem Pass von Fabian Danzer schon an Keeper Monatzetter vorbei, verfehlte aber aus spitzem Winkel auch das leere Tor. Kurz darauf parierte Monatzetter überragend aus kurzer Distanz gegen Bastian Walcher. Die DJK fand in der ersten Hälfte offensiv nur wenig statt und lief häufig ins Abseits. Nach einer Ecke von Fabian Danzer köpfte Andreas Auernhammer wuchtig zum 1:0 für die Hausherren ein (20./6.Saisontor). Der SSV spielte nun sehr selbstbewusst und bestrafte die Defensivschwächen der Gäste gnadenlos. Zuerst traf Stefan Auernhammer nach einem zu kurzen Klärungsversuch über Monatzetter hinweg zum 2:0 (40./4.Saisontor). Wieder nur wenige Minuten später staubte der unermüdliche Antreiber seiner Mannschaft gar zum 3:0 ab (43./5.Saisontor) als ein Freistoß von Fabian Danzer von der Latte zurückprallte. Dominik Schweinesbein hatte sogar noch zwei große Chancen zum vermeintlichen 4:0, doch einmal parierte Monatzetter und einmal agierte der Youngster etwas zu überhastet.

Im zweiten Abschnitt schaffte die DJK früh den 1:3-Anschlusstreffer, als Stefan Seitz eine Freistoßflanke unbedrängt einköpfen konnte (55.). Der SSV verlor etwas an Sicherheit und spielte nicht mehr so zielstrebig wie im ersten Abschnitt, stand aber dennoch sicher in der Defensive. Die Zuschauer hatten einen weiteren Torschrei schon auf den Lippen, als Andreas Auernhammer einen zu kurzen Rückpass erlief, Monatzetter tunnelte, der Ball aber nur am Pfosten landete (60.). Die DJK kam noch zu einer gefährlichen Aktion, doch SSV-Keeper Michael Hammer lenkte den Flachschuss gekonnt um den Pfosten. Bei einigen Konterchancen verpasst der SSV gegen Ende ein höheres Ergebnis wegen zu unpräzisem Passspiel, sodass es beim leistungsgerechten Endstand blieb. Schiedsrichter Erwin Großhauser erwies sich ohne Frage als tadelloser und würdiger Leiter des Spitzenspiels.

Der SSV ist aufgrund der Niederlage des Spitzenreiters SV Ochsenfeld nun gleich auf mit diesem und ist nächste Woche zu Gast beim Schlusslicht VfL Treuchtlingen.

Es spielten: Michael Hammer (Tw), Johann Harbatschek (C), Dominik Wiedemann, Fabian Frankl, Patrick Mühlöder, Tillmann Schäfer, Fabian Danzer, Stefan Auernhammer, Bastian Walcher, Dominik Schweinesbein, Andreas Auernhammer; Ersatzspieler: Hannes Hager, Simon Kriegl, Andre Münzner, (alle eingewechselt)

SR: Erwin Großhauser (SpVgg Rohr)

Reserve: SSV II – DJK Stopfenheim II 2:1 (0:1) Tore SSV: Stephen Lange, Simon Gronauer

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.