Kreisklasse West – 04.Spieltag am 03.09.2017

SV Alesheim - SSV Oberhochstatt  0:3 (0:2)

SSV siegt souverän im Spitzenspiel

Einen letztlich auch in dieser Höhe verdienten Sieg fuhr die Bauer-Elf im Spitzenspiel zu Gast beim SV Alesheim ein und verteidigte somit die Tabellenführung.

Die erste große Chance hatte Andreas Auernhammer per Kopf nach Flanke von Patrick Mühlöder, zielte jedoch knapp daneben (7.). Auf der Gegenseite hatte Alesheim Pech, dass der herrlich freigespielte Max Pfann wegen Abseits zurückgepfiffen wurde (13.). Nach 20 Minuten auf Augenhöhe erzielte Stefan Auernhammer per Kopf die Führung, nach Ecke von Simon Kriegl (20./1.Saisontor). Die Alesheimer wirkten nun angeschlagen und der SSV legte nach. Zunächst zielte Youngster Dominik Schweinesbein nach herrlichem Solo noch drüber (22.). In der 38. Minute köpfte dann Bastian Walcher in den Lauf von Andreas Auernhammer, der zum 2:0 traf (38./3.Saisontor). Nur eine Minute später verpasste der Torjäger allerdings das 3:0 kläglich, als er eine scharfe Hereingabe von Mühlöder vor dem leeren Tor nicht richtig traf (39.). Kurz vor der Pause rettete SSV-Keeper Michael Hammer noch in letzter Sekunde gegen Stefan Hegner (45.).

Im zweiten Abschnitt passierte lange Zeit nichts. Die Alesheimer hatten zwar etwas mehr Ballbesitz, agierten aber völlig ideenlos gegen die starke SSV-Defensive um die Routiniers Johann Harbatschek, Hannes Hager (der SVA-Torjäger Max Pfann komplett abmeldete) und den Aushelfer Matthias Lehner. Den nächsten Matchball vergab Bastian Walcher, der Keeper Martin Stützer zwar herrlich überlupfte, jedoch knapp neben das Tor zielte (72.). Kurz vor Ende der Partie viel allerdings dann die Entscheidung, als sich Andreas Auernhammer nach Anspiel von Harbatschek gegen zwei Mann durchsetzte und scharf vors Tor spielte, wo Walcher zum 3:0 abstaubte (88./3.Saisontor). In der Schlussminute verpasste Tillmann Schäfer das möglich 4:0 (was allerdings des Guten zu viel gewesen wäre), ehe SSV-Keeper Michael Hammer in der Nachspielzeit noch per Glanztat seinen Kasten gegen einen Schuss von Max Pfann sauber hielt (90.+2). Die SSVler zeigten durch die Bank eine überzeugende Leistung und siegten somit am Ende verdient. Besonders zu erwähnen ist noch die starke Spielleitung von SR Walter Gabler (SV Ochsenfeld), der mit 3 mickrigen Gelben Karten in diesem Topspiel auskam.

Am kommenden Wochenende empfängt der SSV dann zuhause den momentanen Tabellenletzten vom VfL Treuchtlingen. Das Spiel findet bereits am Samstag um 15:00 Uhr statt aufgrund der Feierlichkeiten anlässlich der 40.Geburtstags von Vorstand Stefan Schmoll.

Es spielten: Michael Hammer (ehem. Rosenwirth) (Tw), Hannes Hager, Johann Harbatschek (c), Matthias Lehner, Eugen Rudi, Tillmann Schäfer, Stefan Auernhammer, Patrick Mühlöder, Dominik Schweinesbein, Simon Kriegl, Andreas Auernhammer; Ersatzspieler: Bastian Walcher, Niklas Michaelsen, (beide eingewechselt), Alexander Bilinski.

SR: Walter Gabler (SV Ochsenfeld)

Reserve: SV Alesheim II - SSV II 3:4; SSV-Tore: Stefan Karez (2), Dominik Kamm (2)

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.