Kreisklasse West – 03.Spieltag am 27.08.2017

SSV Oberhochstatt – DJK Gnotzheim 4:2 (1:2)

SSV erobert die Tabellenspitze

Stark ersatzgeschwächt und zwischenzeitlich mit 0:2 im Rückstand spielt die Bauer-Elf groß auf und erobert durch einen am Ende hochverdienten 4:2-Sieg die Tabellenspitze.

 

Trainer Stephan Bauer musste mit Wiedmann, Frankl und Mühlöder kurzfristig gleich auf drei Stammkräfte verzichten. Es sprang unter anderem SSV-Urgestein Lothar Satzinger für die zweite Hälfte in die Presche. Leider verschliefen die SSVler den Beginn der Partie komplett und lagen durch Tore von Sebastian Eder (10.) und Marco Engelhardt (16.) nach haarsträubenden Fehlern mit 0:2 im Rückstand. Erst nach der Trinkpause Mitte der ersten Hälfte wachte der SSV auf und fand in die Partie. SSV-Torjäger Andreas Auernhammer köpfte eine Ecke von Fabian Danzer ein (33./2.Saisontor). Kurz darauf fast der Ausgleich, doch Stefan Auernhammer köpfte eine Flanke von Eugen Rudi stark bedrängt knapp über das Tor (38.). Die Gnotzheimer-Elf (seit dem Trainerwechsel im April 6 Siege, 1 U, 1 N) wurde nun zunehmend nervös und fiel meist nur noch durch Unsportlichkeiten auf wodurch die Ordnung komplett weg war.

Nach der Pause nutzte dies der SSV gnadenlos aus und drehte die Partie Schlag auf Schlag. Zunächst köpfte Andreas Auernhammer eine weitere Danzer-Ecke noch knapp neben das Tor (49.). Der kurz zuvor eingewechselte Bastian Walcher erzielte dann nach Flanke von Danzer den Ausgleich (52./1.Saisontor). Dem starken Fabian Danzer gelang dann einer herrlichen Kombination und Vorarbeit von Dominik Schweinesbein der 3:2 Führungstreffer (64.). Als Andreas Auernhammer einen Freistoß schnell ausführte und Eugen Rudi wunderbar durchsteckte, traf Bastian Walcher gar zum 4:2 (82./2.Saisontor). Die Gäste waren damit quasi K.O., und der SSV brachte das Ergebnis souverän über die Zeit. Mit etwas mehr Ruhe und Konzentration wären sogar noch weitere Tore gegen alles riskierende Gnotzheimer möglich gewesen.

Da die Konkurrenz patzte bzw. sich gegenseitig Punkte nahm, setzte sich der SSV durch diesen Sieg erst einmal an die Tabellenspitze als einziges Team mit 7 Punkten. Am kommenden Spieltag ist der SSV dann zu Gast beim SV Alesheim der trotz der herben 1:5-Klatsche in Dollnstein weiterhin Tabellenzweiter ist. Somit steht also das nächste Spitzenspiel vor der Tür.

Es spielten: Michael Hammer (ehem. Rosenwirth) (Tw), Johann Harbatschek (c), Hannes Hager, Philipp Maderholz, Eugen Rudi, Tillmann Schäfer, Stefan Auernhammer, Simon Kriegl, Dominik Schweinesbein, Fabian Danzer, Andreas Auernhammer; Ersatzspieler: Bastian Walcher, Jan Albrecht, Lothar Satzinger (alle eingewechselt).

SR: Heinrich Marstatt (Abertzhausen)

Reserve: SSV II - Gnotzheim II 3:4; SSV-Tore: Andreas Neubauer + 2x Eigentor

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.