Kreisklasse West – 17.Spieltag am 26.03.2017

SV Ochsenfeld - SSV Oberhochstatt 0:2 (0:2)

SSV zähmt die Ochsen – wichtiger Auswärtssieg

Dank einer disziplinierten und konzentrierten Leistung gewann der SSV das schwierige Auswärtsspiel beim SV Ochsenfeld verdient und letzten Endes ungefährdet mit 2:0 Toren.

 

Auf dem sehr guten Ochsenfelder A-Platz hatten die Gastgeber die erste große Chance, doch der Schuss wurde aus kurzer Distanz geblockt (5.). Der SSV fand anschließend besser ins Spiel und drängte auf die Führung. Bastian Walcher scheiterte zweimal nach Kopfballvorlage von Andreas Auernhammer (12./20.). Der SSV war stets die gefährlichere Mannschaft, musste aber bis zur 37.Minute warten, ehe Bastian Walcher beherzt von der Strafraumkante abzog und zur Führung traf. Nun rollten die SSV-Angriffe flüssig. Andreas Auernhammer traf zunächst per Kopf den Innenpfosten (40./5.Saisontor) und kurz darauf parierte SVO-Schlussmann Andreas Mathes einen Volley-Knaller des Angreifers per Glanzparade (44.). Kurz vor der Pause wurde dann Beni Piewak im Strafraum gefoult und Kapitän Johann Harbatschek verwandelte den fälligen Strafstoß zur 2:0 Führung (45.+2/4.Saisontor).

Nach dem Seitenwechsel war das Spiel über weite Strecke ausgeglichen. Die Ochsenfelder gaben sich zu keinem Zeitpunkt auf, kamen allerdings nur zu zwei oder drei wirklichen Torchancen, die aber insgesamt kläglich vergeben wurden. Ein Kopfball der Heimelf landete auf der Oberkante der Latte (75.). Auf der Gegenseite traf der eingewechselte Simon Kriegel nur den Pfosten (70.) und der SSV verpasste es einen seiner zahlreichen Konterangriffe mit einem Torerfolg zu krönen. Kurz vor dem Ende der Partie dezimierte sich der SVO dann selbst, als zunächst Spielertrainer Marco Schiebel, nach Foul an Stefan Auernhammer (84.) und kurz vor Schluss der vorher oft verschonte Adrian Schiebel (90.) mit Gelb-Rot des Platzes verwiesen wurden. So brachte der SSV den Sieg ohne größere Mühen nach Hause.

Am kommenden Wochenende ist dann der Tabellenzweite TSG Ellingen zu Gast in Niederhofen zum Spitzenspiel. Die TSG verlor letzte Woche zu Hause gegen Ochsenfeld und konnte  nun mit 4:3 nur knapp gegen den Tabellenletzten aus Gnotzheim gewinnen. Die Verfolger des SSV patzten zudem und verloren (Kattenhochstatt 0:2 gg. TSV Absberg und Westheim 1:3 gg. Pfofeld).

Es spielten: Michael Rosenwirth (Tw), Johann Harbatschek (C), Dominik Wiedemann, Matthias Lehner, Fabian Danzer, Patrick Mühlöder, Stefan Auernhammer, Bastian Walcher, Beni Piewak, Niklas Ellinger, Andreas Auernhammer; Ersatzspieler: Simo Kriegl (eingewechselt) Nico Lentz, Alexander Bilinski (nicht eingewechselt)

SR: Hans Kroll (VfB Friedrichshofen)

Reserve: SVO-SSVII 5:1 (3:0) Tor: Steven Swist

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.