Kreisklasse West – 14.Spieltag am 20.11.2016

SSV Oberhochstatt – SC Polsingen 3:4 (2:1)

dreimal geführt und in letzter Sekunde verloren

Ein dramatisches Fußballspiel gab es am Sonntag in Niederhofen zu sehen, welches der SSV am Ende dramatisch mit 3:4 gegen den SC Polsingen verlor.

 

Der SSV erwischte den perfekten Start und erzielte in Person von Niklas Ellinger bereits nach 4 Minuten die 1:0 Führung (4./2.Saisontor). Kurz darauf köpfte Auernhammer knapp vorbei (7.). Der SCP glich dann mit seiner ersten Chance durch Aaron Schmutterer aus (10.). In der Folge schaffte es der SSV nicht das Spiel zu kontrollieren gegen die entfesselt aufspielenden Gäste. So entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Für den SSV vergaben Andreas Auernhammer (25./40.) und sein Bruder Stefan (35.) Großchancen. Auf der anderen Seite rettete Michael Rosenwirth gleich dreimal glänzend gegen den durchgebrochenen Aaron Schmutterer. Die 2:1-Pausenführung erzielte zwischenzeitlich Fabian Danzer mit einem traumhaften Schuss aus gut 30 Metern (31.).

Auch nach der Pause konnte der SSV keine Ruhe in die hektische Partie bringen und kassierte den Ausgleich. Jochen Schmutterer staubte aus dem Gewühl heraus ab (58.). Beide Mannschaften spielten weiter voll auf Sieg, wobei vor allem die Schlussphase an Dramatik nicht zu überbieten war. Der SSV erzielte den vermeintlichen späten Siegtreffer per Foulelfmeter durch Johann Harbatschek (85./3.Saisontor). Doch auch die dritte Führung konnte der SSV nicht halten. Der eingewechselte Lukas Herteux traf mit einem feinen Schlenzer zum 3:3 in der 90.Minute. Trotz des Nackenschlages warf der SSV nochmals alles nach vorn. In der 93.Minute lenkte SCP-Keeper Herold einen Schuss von Harbatschek aus 10 Metern gerade noch um den Pfosten. Die anschließende Ecke konnten die Gäste klären, wobei das Spiel weit über der angekündigten Nachspielzeit weiterlief und Aaron Schmutterer von Rosenwirth per Foul gestoppt wurde. Den fälligen Elfmeter nutzte Lukas Schmutterer zum vielumjubelten 4:3-Siegtreffer für die Gäste (90.+5). Anschließend wurde die Partie sofort abgepfiffen.

Diese mehr als bittere Pleite gilt es nun unter der Woche für die Nürminger-Elf zu verdauen, ehe am kommenden Wochenende das letzte Spiel des Jahres zu Gast bei der SG Geilsheim-Unterschwaningen ansteht.

Es spielten: Michael Rosenwirth (Tw), Johann Harbatschek (C), Fabian Frankl, Dominik Wiedemann, Fabian Danzer, Stefan Auernhammer, Bastian Walcher, Simon Kriegl, Jonas Ellinger, Niklas Ellinger, Andreas Auernhammer; Ersatzspieler: Matthias Lehner, Philipp Maderholz (beide eingewechselt), Nico Lentz

SR: Clemes Lubowski (DJK Schwabach)

Reserve: abgesagt

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.