Toto-Pokal 2.Runde am 10.08.2016

SSV Oberhochstatt - TSG Solnhofen 1:2 (1:1)

SSV unterliegt der TSG nur knapp

Durch eine knappe 1:2-Niederlage gegen den Bezirksliga-Absteiger TSG Solnhofen ist die Nürminger-Elf nun aus dem diesjährigen Pokalwettbewerb ausgeschieden.

Des SSV begann wie schon gegen Wettelsheim eine Woche zuvor konzentriert und ließ die Gäste nicht zur Entfaltung kommen. Durch die erste große Chance des Spiels ging der SSV in Führung, als Andreas Auernhammer einen Abschlag von Rosenwirth auf seinen Bruder Stefan verlängerte, der mit einem sehenswerten Heber aus ca. 18 Metern TSG-Keeper Zwahr zum 1:0 überlistete (23.). Die TSG kam wenig später zum Ausgleich durch einen irregulären Treffer durch Alexander Niccoli (27.). Der Torschütze foulte zunächst Keeper Rosenwirth und nahm anschließend noch die Hand zur Hilfe. Die TSG nutzte die Verunsicherung des SSV und ging um ein Haar in Führung, doch Rosenwirth kratzte einen 25-Meter-Knaller von Engin Ismael-Retzep aus dem Torwinkel (29.). Auf der Gegenseite zielte Jonas Ellinger mit einem strammen 16-Meter-Schuss knapp am Gästetor vorbei (33.). Kurz vor der Pause verhinderte auf der einen Seite nochmals Rosenwirth stark einen möglichen Rückstand des SSV (40.), auf der anderen Seite hätte der SSV einen Strafstoß nach Foul an Auernhammer bekommen müssen (42.).

Nach der Pause hielt der SSV weiterhin mit aller Macht dagegen. Als die TSG in 60.Minute durch Bunz das 1:2 erzielte gab es abermals Diskussionen, da der TSG-Angreifer vermeintlich im Abseits stand (60.). Kurz darauf sah dann SSVler Johann Harbatschek berechtigt die Gelb-Rote Karte nach zu hartem Einsteigen gegen Niccoli (64.). Die TSG hatte in Überzahl nun die Chance zur Vorentscheidung, doch der Treffer zum 3:1 wurde (obwohl regulär) wegen Abseits nicht anerkannt. So blieb der SSV auch mit einem Mann weniger im Spiel und hielt jenes bis zum Schluss offen. Die TSG hatte einige Gelegenheiten durch Matthias Hutzel (70./85.) und Florian Bunz (80./88.), die jedoch allesamt Ihr Ziel verfehlten. Der SSV erzwang durch Abspielfehler im Aufbau der TSG noch einige Chancen, welche allerdings zu unkonzentriert ausgespielt wurden (72./88.). Kurz vor dem End wurde dann Walcher im Strafraum von den Beinen geholt, doch auch hier blieb der Pfiff des Unparteiischen Uwe Wichmann zum Unverständnis des SSV aus (90.). So blieb es am Ende aufgrund der Spielanteile beim zwar etwas glücklichen aber nicht unverdienten Sieg der Gäste.

Der SSV hat nun noch ein Testspiel am kommenden Sonntag bei den SF Hofstetten, ehe am Sonntag den 21.08.2016 um 15:00 Uhr die Punkterunde der KK-West mit dem Gastspiel beim SC Polsingen beginnt.

Es spielten: Michael Rosenwirth (Tw), Dominik Wiedemann, Fabian Frankl, Patrick Mühlöder, Tillmann Schäfer, Bastian Walcher, Jonas Ellinger, Johann Harbatschek, Stefan Auernhammer (C), Andreas Auernhammer, Niklas Ellinger; Ersatzspieler: Simon Kriegl, Sharif Mohammadi (beide eingewechselt) , Alexander Bilinski (nicht eingesetzt).

SR: Uwe Wichmann

 

   

aktuelle Spiele  

Laden...

   
© SSV Oberhochstatt e.V.